Beheizen Sie Ihr Haus energieeffizient

Umwelt und Technik ... - ... erscheinen nur auf den ersten Blick gegensätzlich.

Abb. Solarpanel und Sonnenblume vor blauem Himmel mit strahlender Sonne

In der Abteilung "Technik und Forschung" setzt man bei GUSSEK-Haus seit jeher auf Harmonie von Umweltbewusstsein und technischem Know-How. Die Energiekonzepte von GUSSEK-Haus beweisen, wie verträglich, effizient und nachhaltig die Konzepte für unsere Umwelt sind.

Jedes Haus im Standard mit Luft-/Wasserwärmepumpe

Abb. Luft- / Wasserwärmepumpe

Jedes GUSSEK-Haus ist im Standard mit einer hocheffizienten Luft-/Wasserwärmepumpe und einer Warmwasser-Fussbodenheizung in allen Etagen ausgestattet. Die Raumtemperatur kann mit Raumthermostaten in allen Wohn- und Schlafräumen individuell eingestellt werden. Diese Technik ist im Hauspreis INCLUSIVE. Alternativ können Sie unsere Standard-Technik individuell gegen andere Technikpakete zum Aktionspreis abtauschen oder individuell ergänzen (Sehen Sie bitte unter dem Menü » Aktionen » Energie).

Erdwärmepumpe

Abb. Wärmepumpe mit Wasserspeicher: geoTHERM plus

Ab ca. 10 Metern Tiefe herrscht im Erdreich bereits eine relativ konstante Temperatur von ca. 10 Grad. Die Temperatur nimmt für jede 30 Meter Tiefe um ca. 1 Kelvin zu. Warum sollte man diese kostenlose Wärmeenergie also nicht nutzen, um Haus oder Wohnung zu beheizen? Möglich macht das eine Erdwärmepumpe. Diese zieht über eine Sonde die Wärme aus dem Erdreich und führt sie einem flüssigen Kältemittel zu, das in der Wärmepumpe verdampft. Der Wirkungsgrad einer Erdwärmepumpe reicht dabei aus, um ein hochwärmegedämmtes Haus ganzjährig mit der benötigten Wärmeenergie zu versorgen und somit auf zusätzliche Wärmelieferanten zu verzichten. Abhängig von der Geräteausführung kann man mit der Erdwärmepumpe sogar temperieren (bedingt kühlen). Hierbei wird der Prozess der Wärmegewinnung praktisch umgekehrt.

Luftwasserwärmepumpe: Heiztechnik im stetigen Aufwärtstrend.

Abb. Elco Wärmepumpe im Edelstahl-Design

Mit der LuftwasserWärmepumpe kann man anstelle der Erdwärme auch die Wärmeenergie der Außenluft zum Beheizen nutzen. Dies ist völlig ausreichend für ein hochwärmegedämmtes GUSSEK-Haus. Luft gibt es bekanntlich überall und in ausreichender Menge vorhanden und diese kann ohne grösseren baulichen Aufwand erschlossen werden. Auch die Luftwasserwärmepumpe lässt sich mit weiteren umweltschonenden und energiesparenden Techniken kombinieren. Ein hochwärmegedämmtes GUSSEK-Haus kann im Winter sehr effizient und ohne Bedenken mit einer Luftwasserwärmepumpe beheizt werden, weil das GUSSEK-Haus nur noch sehr wenig Wärmeenergie benötigt.

Fußbodenheizung: Längst mehr als ein Trend.

War die Fußbodenheizung lange Zeit als teurer Luxus verschrien, findet sie heute bei jedem Bauvorhaben schon fast selbstverständlich Verwendung. Und das liegt nicht allein am hohen Komfort, sondern massgeblich daran, dass die Fußbodenheizung aufgrund ihrer niedrigen Vorlauftemperaturen ideal zu dem System der neuen Technologien passt. Je besser Ihr Haus gedämmt ist, um so weniger Energie benötigen Sie zum Beheizen, um so niedriger kann Ihre Vorlauftemperatur sein. Die Vorteile der im schwimmenden Zementestrich verlegten Heizschlangen und der damit effizient verteilten Wärme sind hinlänglich bekannt: Schnelle, gleichmässig verteilte und wohlige Wärmestrahlung über eine grosse Fläche. Im Vergleich zum Heizkörper ergibt sich auch eine höhere Luftfeuchte und minimale Konvektion (Luftbewegung). Es ergibt sich weiterhin auch ein optischer Vorteil der Fussbodenheizung, denn ohne Heizkörper gewinnt jeder Raum an Stellfläche.